Zu Gast bei RadioYpsilon

Programm


»Ein kreativer Tag im Steinbruch, entspannt, erneuert und macht unheimlich viel Spaß!«

Freie und schöpferische Kräfte sind für uns Menschen wichtig, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, um das Leben kreativ meistern zu können. Dazu braucht es die Entwicklung und Pflege von Fantasiekräften.

Durch Spiel, durch Märchen und Geschichten, künstlerisches Tun und Sinneserfahrungen entwickeln sich beim Kind diese Kräfte. Kann der Erwachsene auf ein im Kindesalter angelegtes Potential zurückgreifen, so fallen ihm eine schöpferische Lebensgestaltung, Problemlösungen und geistige Beweglichkeit leichter.

 Die Stein-Werk-Arena von Groß-Reipersdorf bei Pulkau wird am 2. Juni 2018 zum Kreativzentrum für Jung und Alt. Ein Tag einer fantasievollen „Begegnungszone“ zwischen zahlreichen Künstlern, Experten und Besuchern aller Altersgruppen. Eine lebendige Einladung zum aktiven Mitmachen und zum Erleben inmitten der faszinierenden idyllischen Natur.

Ihr Stein-Werk-Arena-Verein

»Malen und Formen für die Kleinsten«

Mit Farben und Ton im „Naturatelier“ gestalten

Prof. Dr. Herbert Puschnik, Gaby Sipöcz, Horn

 

Zeichnungen von Kleinkindern können mit der Kunst der Moderne verglichen werden. Sie sind abstrakt und enthalten Archetypen – wir versuchen ihnen diese zu entlocken. Mit viel Spaß, Pinsel, Händen und Farbe sich auf die weißen Blätter stürzen und nach Herzenslust drauflos malen. Freies Formen mit Ton entspannt, regt die Phantasie an – wohltuend für die Hände, Geist und Seele!

 

»Jeder kann malen«

Kreatives Gestalten mit Farben

Silvia Edinger, Horn


Ich möchte Menschen jeden Alters die Möglichkeit geben, sich mit Farben kreativ auszudrücken.
Auf Wunsch begleite ich dich / euch durch ein Bild oder unterstütze deine / eure Ideen.

 

 

 

Harry Schichta

 »Erwecke den Wald zum Leben«

Waldgeister aus Lehm und Holz

Kurt Schneider, Pulkau


Vorhandene Bäume mit interessanter Oberfläche werden mit Lehm und vorgefundenen Objekten zu maskenhaften Gebilden geformt. Fotografien der Waldgeister werden im Rahmen der Pulkauer Kultur­tage präsentiert.

 

 

»Papier selbst gemacht«

Papier schöpfen

Sonja Bachl, Roseldorf


Papier ist unser täglicher und selbstverständlicher Begleiter. Hier wird Einblick in die alte Handwerkskunst der Papiererzeugung gewährt. Jedes Kind (und natürlich auch jeder Erwachsene) kann sich sein eigenes Papier per Hand schöpfen und prägen.

 

 

 

Harry Schichta

 »Tauch ein in das Reich des Waldes«

 

Kreatives Gestalten mit
Naturmaterialien

Elisabeth Feilhaber, Irnfritz


Weidenruten, Tannenzapfen, Steine,...
Daneben gibt es die Möglichkeit seine ­Talente zu tauschen.
Infostand Tauschkreis Oberes Waldviertel

 

Kalenderstein Leodagger

 

»Winnetou-Spiele – Erlebnis für Kinder und Erwachsene«

Kinderschminken,
Indianerbänder basteln

Mitwirkende der Winnetou-Spiele Wagram live erleben, wir nehmen uns eine Probenauszeit, um mit euch Indianerstirnbänder zu basteln und euch zu schminken.

 

Harry Schichta

 

 

»Geschichten für Jung und Alt«

Das Leben ist schön!

Andrea Zlabinger, Maissau


Kinder und Erwachsene dürfen eintauchen in die Welt des Vorlesens und Erzählens und im Anschluss selber die Geschichte kreativ originell weiterdenken in Form von Basteln und Malen.

 

 

 

»Kunst aus Stein«

Kreatives aus Speckstein

Sandra Schleinzer-Pock – Elementarpädagogin, Missingdorf


Speckstein ist ein weicher Stein, der sich gut bearbeiten lässt. Mit wenig Kraft und etwas Geduld kann man ihn in schöne Formen bringen.

Harry Schichta

 

 

»Stempeln mit GONIS«

»Stempeln mit GONIS«

Birgit Blaim, Messern


Gestalte deine Stifte-, Utensilien-Dose mit selbst gestempelter Serviette und weiteren Produkten von Gonis.

 

 

 

 

 »Holz ist genial«

Zeichnungen auf Holz brennen

Michaela Appenzeller, Unternalb


Kleine Geschenke wie Schlüsselanhänger, Dosen oder Glückwunschkarten nach eigenen Ideen bemalen. Die Kunstwerke werden dann durch Aufbrennen „fixiert“ und können sofort mitgenommen und/oder weitergeschenkt werden.

 

Harry Schichta

 

»Feuerzauber«

Feuer machen

Wildnisleben, Grafensulz


Probiere eine uralte Kunst des Feuermachens – ohne Feuerzeug und Streichhölzer, nur mit Holzreibung! Eine Herausforderung für Klein bis Groß.

 

 

 »Kennst du die Pflanzen deiner Heimat?«

Was blüht denn da?

Franz Kraus, Pulkau


Lehrer für Biologie an der Medien- & Kreativ NNÖMS Pulkau
Am leichtesten kann man Pflanzen bestimmen, wenn sie blühen. Machen Sie mit mir einen Rundgang und versuchen Sie sich mit einem leicht verständlichen Bestimmungsbuch unter meiner Anleitung als Botanikerin bzw. Botaniker.

 

 

 

Harry Schichta

 »Persönlichkeitsentwicklung – Selbstversorgung – Alternatives Wirtschaften«

Die Bildungsplattform
„auf Basis von Zeit“ stellt sich vor

Delegierte – Suse Legler, Pyhra


Gemeinsam stricken mit der Strickliesl – Kinderleicht einfache und hübsche Dinge wie Blümchen, Tierchen und Armbänder herstellen.

 

 

 

»Geschichten für Groß und Klein«

Märchen und Bilderbuchgeschichten

Erzählerin Dorothea, Hollabrunn


Frei erzählt werden Märchen und Bilderbuchgeschichten für Groß und Klein. Wer mag, kann mit selbstgemalten Papier­figuren und dem Erzählbrett eine eigene Geschichte auf „die Bühne“ bringen...

 

»Mit Spaß und Freude kann man sich in
jedem Alter alles merken«

Kreatives Denken

Daniela Büger, Ziersdorf


Kinder und Erwachsene haben hier die Möglichkeit – zu verstehen und zu erleben, wie man das Gehirn einfach und spielerisch nutzen
kann, dass Lernen sogar Spaß macht und man der Demenz vorbeugen kann.

 

 


Michaela Appenzeller

 »Leons Schreibwerkstatt«
Vom Kopf aufs Papier

Leon Moder, Großnondorf

 

Mit der Schreibmaus zum Geschichtenschreiber werden, z.B. was soll in einer Geschichte vorkommen, wie entsteht eine Geschichte, usw. Der Fantasie freien Lauf lassen, beim Schreiben ist alles erlaubt.
Für Kinder und Erwachsene.

 

 »Der wilde Westen mal anders«

Tanzvorführung

Showtanzgruppe der Winnetouspiele Wagram


Die Mädels der Winnetouspiele ­Wagram zeigen euch eine ­andere ­Seite des Wilden Westens, im Anschluss lernen sie euch den Achy Breaky Heart und freuen sich auf eine gemeinsame Tanzeinlage.

 

 

Kalenderstein Leodagger

 „Getreide - von der Ähre bis zum Brot“

Naturpädagogik mit den zerti­fizierten Seminarbäuerinnen

Katrin Zöchmann, Anna Dommaier-Bachl, Hangama Rezai


Lebensmittel aus Österreich: frisch, regional, gesund; AMA Gütesiegel und Biosiegel finden und erkennen. Getreidesorten als Ähre und Korn erkennen, Körner zu Mehl mahlen, Brot­fladen am Feuer backen.

 

Kalenderstein Leodagger

 

»Lass den Alltag hinter dir«

Reiten für Groß und Klein

Working Horse Ranch, Maigen


Freizeit, Spaß und Lagerfeuer – Reiten für Anfänger und Fortgeschrittene.
Bei uns könnt ihr das Reiten auspro­bieren und euch Lust auf mehr holen.

 

 

 

Kalenderstein Leodagger

 »Lamaspaziergang - Manhartsberglandschaft«

Dorothea‘s Lamas für Jung & Alt

Dorothea Leutgeb, Maissau


Lamas in der Nähe von der Stadt Maissau. Spaziergang mit Lamas vermittelt Gelassenheit wie auch Entspannung pur.
Kinder bis ca. 15 kg können am Lama­rücken – geführtes Reiten – den anderen Landschaftsausblick genießen.

 

 

Kalenderstein Leodagger

 »Gesundheit, Glück, Erfolg«

Unterstützung in allen Lebenslagen mit ganzheitlichen Methoden

Energetische Praxis Martina Moder, Großnondorf


Information und Beratung über die Möglichkeiten der Bachblüten-Therapie, Kinesiologie oder Access Consciousness(R)-Techniken. All diese Methoden sind für alle Altersgruppen – vom Baby bis zum Greis – bestens geeignet.
 »Deinen Körper spüren«

 

 

Kalenderstein Leodagger

 »Deinen Körper spüren«

Shiatsu an sich selbst erleben

Andrea Polzer, Wien


So einzigartig wie jeder Mensch – so verschieden auch die Behandlungsmöglichkeiten im Shiatsu (= Fingerdruck). Durch Ein­sinken mittels Daumen, Händen, Ellbogen, Knie oder Füßen entlang der Meridiane, mit Gelenksrotationen und Dehnungen den Energiefluss im Körper in Harmonie bringen.

 

Kalenderstein Leodagger

 

»Hilf Dir selbst!«

Mit ätherischen Therapieölen
zu mehr Wohlbefinden

Verena Pfeifer, Guntersdorf


Mit diesen Ölen kannst du Deine Lebensqualität und Gesundheit selbst in die Hand nehmen: „Schädel­brummen“, schlechter Schlaf, Gelenksbeschwerden… es gibt gegen ALLES ein Öl! Beim Duft-Ratespiel kannst du deine Nase „testen“ und zum gemeinsamen Lavendel-Sackerl-Befüllen lade ich auch herzlich ein.

 

 

Kalenderstein Leodagger

 »Wohlbefinden in die eigenen Hände nehmen«

JIN SHIN JYUTSU - STRÖMEN

Maria Buchmayer, Pillersdorf
Christine Bauer, Untermixnitz


Die Hände berühren ganz sanft und gezielt bestimmte ­Energiepunkte am Körper. Dadurch kommt die körper­eigene Energie in Fluss. Körperliche, seelische und geistige Blockaden können sich lösen.

Diese Harmonisierungskunst aktiviert die Selbst­heilungskräfte des Körpers.

 

Bücherei Zellerndorf

 

 

»Wohlbefinden für alle«
Gesund & Aktiv mit Deinem Coach

Sarah Petrovic, Schrattenthal


Gemeinsam mit gesunder Ernährung und kostenlosen FitClubs zu mehr Vitalität & Lebensfreude.
Workshops & Herbalife Nutrition im Vitaltreff.

Bücherei Zellerndorf

 

 

»Urzeit - Werkstatt«
Galerie „Sonn-Wend-Stein“

Ing. Gerhard Fritz, Mittergrabern


Steinbearbeitung mit Werkzeugen wie vor Jahrtausenden. Näpfchen und Ritzungen im Fels ­zeigen uns Botschaften aus der Urzeit an. Ihr könnt auch eine Botschaft für die Ewigkeit am Stein hinterlassen.

 

 

Mag.a Katja A. Fleischmann

 »Genussvolles Leben für alle«
SOL-Menschen für
Solidarität-Oekologie-Lebensstil

Maria Raffel-Amon


Gemeinsames Aktivwerden für uns und unsere Erde: Umweltdomino, Ökologische Fußabdrücke den Ländern zuordnen, Clean Euro Spiel, Spiele und Ideen für eine schöne Erde.

 

 

 »Entdecke deine Fähigkeiten und lerne sie zu nutzen«
Wir bauen einen Turm
„Der Kran aus Menschen“

NEGE Kinder und Jugend im Zentrum, Maigen


Jugendcoaching mit und ohne Pferd – wir helfen in der schwierigen Zeit des Erwachsenwerdens eine Entscheidung zu treffen. Erfahre spielerisch deine persönlichen Fähigkeiten.

Mag.a Katja A. Fleischmann

 

 

 »Zurück zu Dir«
Reconnective Healing

Christine Petrovic, Zellerndorf


Die Rückkehr zu einem optimalen Zustand der Balance, Ganzheit und Vitalität durch Energiearbeit mit den Frequenzen. Kommt und spürt es selbst!

»Bastle ein Buch!«
ANIMA Bücherecke   14-18 Uhr
Fair und sensibel Österreich – Polizei und AfrikanerInnen


Flüchtlinge, Zuwanderer und Polizis­ten führen Trommel- und Gebärdenspracheworkshops durch. Eine feine Gelegenheit, sich kennen zu lernen und Berührungsängste abzubauen.

 


Mag.a Katja A. Fleischmann

 

»Technik zum Anfassen«
Mit HTL Schülern
experimentieren

 

Hinter die technischen Dinge des Alltags schauen, der Elektrizität auf der Spur, was in einem Laptop wohnt, Experimente mit Spule und Magnet,…

 

 

Kalenderstein Leodagger

 

»Relaxen, Entspannen, Lesen, Spielen, Experimentieren«
Bibliothek-Mediathek Zellerndorf
Im schattigen Zelt einfach mal ausspannen. In neuen Büchern über ­Natur im Garten schmökern – auch für Kinder. Experiment­anleitungen im Sinne des Forscherexpress. Einfache Karten- und Brettspiele für zu zweit oder zu dritt.

 

 

Bücherei Zellerndorf

  »Geistig fit, beweglich & gesund im Alter«
LIMA – Lebensqualität im Alter

Katholisches Bildungswerk, Pulkau:
Lieselotte Dittrich, Maria Raffel-Amon


Gedächtnis- und Bewegungstraining für Körper, Geist und Seele – alltagsorientiert und praktisch erprobt.

 

Denkaufgaben lösen, Namensgedächtnis verbessern, Farb­lesen, Bewegungsspiele.

 

 

Bücherei Zellerndorf

»Einander verstehen erweitert den Horizont und macht Freude«
Trommel- und Gebärdensprache­-Workshops
Fair und sensibel Österreich – Polizei und AfrikanerInnen


Flüchtlinge, Zuwanderer und Polizis­ten führen Trommel- und Gebärdensprache-Workshops durch. Eine feine Gelegenheit, sich kennen zu lernen und Berührungsängste abzubauen.

 

 

Mag.a Katja A. Fleischmann

 »Gestalte unsere Region mit!«
Deine kreativen Ideen sind gefragt

DI Dolores Wally, Weinviertler Ideenpool der
LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg


Es gibt schon zahlreiche Ideen für unsere Gemeinden. Wie lassen sich diese verwirklichen? Was fehlt noch in Ihrer Gemeinde?! Lassen Sie sich ein auf ein kreatives Ideen­tüfteln für eine lebenswerte Region! 

Mag. Nicole Scholz

 

 

 

»Lebensgeschichte und biblische Geschichte«

Bibliolog mit biblischen Figuren

Betty Lederer, Großweikersdorf


Gemeinsam mit einer Gruppe, biblische Texte auslegen. Jahrtausendalte Weisheit brandaktuell in meinem Leben wiederfinden.

 

 

 

 

Kalenderstein Leodagger

 »Gemeinsam oder einsam in die Zukunft?«

Aktion Europaschirm

Mag. Iris Marlovits
Wirtschaftskammer Österreich

 

Lachen über 50 Legenden über die EU und Wissen testen beim Glücksrad mit Fragen zur EU. Was für ein Europa wünsche ich mir? ­Bauen wir an einem gemeinsamen Europa, das wir brauchen und das uns Zukunft gibt.

 

 

Peter Apfel - DJ

 

»Wein mit allen Sinnen erfassen«
Wein-Sensorik

 

Unterschiedliche Weine probieren, den typischen Geschmack der Weinsorten er­kennen und mit allen Sinnen wie Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen erleben.

 

»Beobachte die Natur«

Jägerschaft Groß-Reipersdorf

 

Gemeinsam mit kundigen Jägern durch die faszinierende Natur des Steinbruches pirschen, Wildtiere entdecken, wie sie leben, wie sie sich ernähren, Fährten suchen und erkennen, den Naturkreislauf und seinen Wert kennen lernen.

 

 

Trachtenkapelle Pulkau und Teenie Band

 

 

»Ein starkes Stück Freizeit«
Feuerwehrjugend Groß-Reipersdorf

 

Lerne spielerisch das Leben einer Feuerwehrfrau oder eines -mannes kennen.